Ghibli M 21 I User Manual Page: 24

Ghibli M 21 I User Manual Page: 24
ITDE
DE - 16
TECHNISCHE
EIGENSCHAFTEN
Spannung ........................Siehe Datenschild
Motorleistung....................................1200 W
Lärmpegel ......................................60 dB(A)
Unterdruck.....................................240 mbar
Nutzbare Füllmenge Behälter ................ 11 l
Füllmenge Reinigungsmittelbehälter ....... 7 l
Abmessungen ...........530 x 380 x 485H mm
Gewicht ............................................ 10,5 kg
Zubehör ......................................... Ø 36 mm
ART DER ANWENDUNG
Dieses Gerät wurde zum Spritzwaschen und
Absaugen für jede Art von Textilien, Teppich-
böden, Autositzen, Böden, usw. entwickelt.
Es kann mit den entsprechenden, auf
Wunsch erhältlichen Zubehören als Staub-
sauger und als Sauger für feste und flüssige
Substanzen verwendet werden.
Nur für diese Anwendungen wurde es kon-
zipiert.
GEFAHR:
Der Hersteller haftet nicht für eventuelle
Schäden, die auf einen unangemessenen
oder unsachgemäßen Gebrauch zurück-
zuführen sind.
Jede andere Art der Anwendung enthebt
den Hersteller von seiner Verantwortung
für Personen- oder Sachschäden und
führt zum Verfall sämtlicher Garantiean-
sprüche.
UNSACHGEMÄSSE
ANWENDUNG
Benutzen Sie das Gerät nicht zum:
- Saugen von brennbaren, explosiven, ät-
zenden und giftigen Stoffen.
- Saugen von heißen Stoffen.
- Benutzen Sie das Gerät in der Version
als Nasssauger nicht, um Staub zu sau-
gen und umgekehrt.
Benutzen Sie das Gerät nicht in explosions-
gefährdeten Umgebungen.
VORBEREITUNG
DES GERÄTS
Zusammenbau der Rohre
- Die Saugrohrmuffe (1 Abb. 1) bis zum
Endanschlag in den Stutzen (2 Abb. 1)
am Behälter einfügen.
-
Zum Lösen der Muffe (1 Abb. 2) den Hebel (3
Abb. 2) im Uhrzeigersinn verschieben, dann
die Muffe (1 Abb. 2) nach außen abziehen.
-
Die Reinigungsmittel-Zulaufleitung (4
Abb.3) an den Schnellanschluss (5 Abb.3)
anschließen; um sie zu lösen, den Schnell-
anschluss (5 Abb.3) nach innen drücken.
-
Die Reinigungsmittel-Saugleitung (6
Abb.4) an den Schnellanschluss (7 Abb.4)
anschließen; um sie zu lösen, den Schnell-
anschluss (7 Abb.4) nach innen drücken.
Zusammenbau der Rohre zum Reinigen
von Teppichböden oder Böden (sofern
vorhanden).
Zuerst die Saugleitung an den am Behälter
befindlichen Stutzen anschließen, dann wie
folgt fortfahren:
-
Überprüfen, ob sich der Hebel (8 Abb.5) in
vertikaler Stellung befindet, dann die ers-
te Verlängerung (10 Abb.5) an den ergo-
nomischen Griff (9 Abb.5) des Schlauchs
anschließen und durch eine horizontale
Drehung des Hebels (8 Abb.5) blockieren.
- Die zweite Verlängerung (11 Abb.6) an
die erste Verlängerung (10 Abb.6) an-
schließen und gemäß der Beschreibung
für die erste Verlängerung, durch Betäti-
gung des Hebels (12 Abb.6) blockieren.
- Die Bodendüse (13 Abb.7) an die zwei-
te Verlängerung (11 Abb.7) anschließen
und wie oben beschrieben, den Hebel (14
Abb.7) betätigen, um sie zu blockieren.
Zusammenbau der Rohre zum Reinigen
von Textilien (sofern vorhanden).
Zuerst die Saugleitung an den am Behälter
befindlichen Stutzen anschließen, dann wie
folgt fortfahren:
- Überprüfen, ob sich der Hebel (8 Abb.8)
in vertikaler Stellung befindet, dann die
Textil-Düse (15 Abb.8) an den ergonomi-
schen Griff (9 Abb.8) des Schlauchs an-
schließen und durch eine horizontale Dre-
hung des Hebels (8 Abb.8) blockieren.